1933

Die Wurzeln der Heinrich Köhler Baugesellschaft GmbH liegen rund 700 Kilometer entfernt vom heutigen Firmensitz in Trier. In Berlin gründete Heinrich Köhler 1933 unter seinem Namen die Straßenbaufirma. Mit diesem mutigen Schritt bewies der Bau-Ingenieur Gespür für den richtigen Moment und unternehmerischen Weitblick: Schließlich forderte der Beginn des automobilen Massenverkehrs neue  Konzepte sowie entsprechende Lösungen und Umsetzungen durch Fachleute. 

1940

Nach dem frühen Tod Heinrich Köhlers 1940, mit 56 Jahren, stieg sein namensgleicher Sohn in die Unternehmensführung ein. Heinrich Köhler II musste mit ansehen, wie große Teile des  Unternehmens durch den Krieg zerstört wurden. Nach Kriegsende steckte er all seine Energie in den Wiederaufbau des Familienbetriebs. Mit Erfolg: Wie schon sein Vater bewies auch er unternehmerisches Geschick. Dank dieses Umstandes sowie qualifizierter Mitarbeiter und technologischer Innovationskraft schaffte er es, mit der Firma stetig zu expandieren. Auf die steigende Auftragslage reagierte das Unternehmen mit neuen Niederlassungen an weiteren Standorten. 

1952

Der Bau von Militärbasen für die US-Armee führte das Unternehmen 1952 über Baumholder nach Trier. Zunächst angesiedelt am Estricher Hof, wechselte die Firma Jahre später die Moselseite und bezog ihren Standort in der Ottostraße. 

1975

Mit Heinrich Köhler III, dem Enkel des Firmengründers, übernahm 1975 die dritte Generation das Ruder. Köhler baute das Unternehmen kontinuierlich aus, expandierte unter anderem in den Mittleren Osten und erschloss neue Geschäftsbereiche durch Firmenzukäufe. Dieses starke Wachstum machte eine räumliche Vergrößerung notwendig. So bezog das Unternehmen 1983 seinen heutigen Standort in der Gottbillstraße 16. 

Die Jahre danach...

1985 gründete Heinrich Köhler mit zwei weiteren Gesellschaftern das Trierer Asphaltmischwerk und erwarb den Containerdienst des ehemaligen Bauunternehmers Horsch. Mit der Gründung von Köhler Construction in Luxemburg begann Anfang der 90er-Jahre die Expansion ins nahe Ausland. Rund 160 Mitarbeiter zählt die Köhlergruppe inzwischen an ihren Standorten in Deutschland und Luxemburg.

2013

Jüngster Schritt in der Entwicklung der Heinrich Köhler Baugesellschaft GmbH: Anfang 2013 wurden für die beiden Kernbereiche eigenständige Betriebe gegründet. Sie firmieren unter Köhler Straßenbau GmbH & Co. KG und Köhler Sonderbau GmbH & Co. KG. Mittlerweile ist die vierte Generation im Unternehmen.

Zum Seitenanfang springenFolge Sie uns auf FacebookFolge Sie uns auf Instagram